Heiliger Maximilian Kolbe

Funker. Bekenner. Marienfan. - oder: DAS NÄCHSTLIEGENDE TUN.

Die Lebensdaten des Schutzheiligen unserer neuen Pfarrei sind den meisten von uns bekannt. Sie sind auch hier noch einmal zusammengetragen. Aber haben Sie Maximilian Maria Kolbe, Mönch, Missionar und Publizist, bereits für sich entdeckt?

Was hat dieser glaubensstarke Christ, der im Hungerbunker starb, um einem Mithäftling genau diesen Tod zu ersparen, unserer neuen Pfarrei außer seinem Namen noch mitzugeben?

Wir laden Sie ein, einige Details aus Maximilians Kolbes Leben und Wirken noch einmal neu zu betrachten und sich für Sie ganz persönlich, aber auch für unsere neugegründete Pfarrei, von diesem außergewöhnlichen Menschen inspirieren zu lassen.

Ein außergewöhnlicher Mensch

Über einige Aspekte der Person und des Glaubens von Maximilian Maria Kolbe möchte ich im Folgenden nachdenken und sie für unsere neue Pfarrei im Hamburger Süden zu erschließen versuchen.

In seinem letzten Brief schreibt Maximilian Kolbe an seine Mutter:
„Sei, liebe Mutter, ruhig über mich und meine Gesundheit.
Der liebe Gott ist in jedem Ort und denkt mit großer Liebe über alle und alles.“

Verfasserin: Ursula Ros, Gemeindeassistentin

Verwendete Quellen:
1) Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf, Pattloch Verlag 1993, Eintrag 14. August/ Maximilian Kolbe
2)  Ökumenisches Heiligenlexikon, https://www.heiligenlexikon.de/BiographienM/Maximilian_Kolbe.htm
3) Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, Eintrag „Funker“, <https://www.dwds.de/wb/Funker>, abgerufen am 17.08.2021.

Maximilian Kolbe

ist Patron der Journalisten und Amateurfunker

„Werkzeug und Eigentum, absolutes, unbedingtes,
unbegrenztes, unwiderrufliches Eigentum der Unbefleckten will ich sein …“
Maximilian Kolbe im Jahr 1920

Funken

Funke · Funken · funken ·
Funkentelegrafie · Funkbude · Funkentstörer · Funkspruch · Rundfunk · Funk · Funker · funkeln · funkelnagelneu! - Götterfunken.
-----
funken ‘Funken geben’. Die Bedeutung ‘durch elektromagnetische Wellen übermitteln, drahtlos telegrafieren’ entsteht im Anschluss an Funkentelegrafie.