Alles zur Pfarreigründung

St. Maximilian Kolbe

Am Sonntag, den 19. September 2021 war es endlich so weit: Nach einem langen und teilweise schwierigen Annäherungs- und Visionsprozess konnte endlich die Gründung der neuen Pfarrei St. Maximilian Kolbe begangen werden. Gut 400 Menschen feierten zusammen mit Weihbischof Horst Eberlein unter freiem Himmel auf dem Schulhof der Bonifatiusschule in Wilhelmsburg den Gründungsgottesdienst.

Alle Kirchstandorte der neuen Pfarrei brachten sich hier ein, sodass schon im Gottesdienst die Vielfältigkeit und Buntheit des pastoralen Raumes deutlich wurde. Anschließend bestand bei Würstchen, Kartoffelpuffern und kühlen Getränken die Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch, was viele Gäste auch gerne und ausgiebig nutzten.
An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle, die zum Gelingen dieses Auftaktes in den Wochen zuvor, aber auch insbesondere am Tag selbst beigetragen haben. Eine solche Feier wird erst durch Menschen möglich, die Verantwortung übernehmen und sich einbringen!

Hier geht es zu einem Video unserer Gründungsfeier


 

Jaques Kamba, Pater SVD

Interview mit Pater Jacques Kamba

Pater Jacques Kamba hat den Weg zum pastoralen Raum im Hamburger Süden von Anfang an begleitet und mitgestaltet. Wir sprechen mit ihm über seine Erfahrungen und Eindrücke aus dieser Zeit.

zum Interview mit Pater Jacques Kamba

 

 


 

Pfarreigründung am 19. September 2021 - eine Feier unter freiem Himmel

Begrüßung des Weihbischofs

Trotz der Ungewissheit, wie es mit unserem Bistum und unserer Kirche weitergeht, feiern wir einen hoffnungsvollen Neuanfang. Das braucht Kraft und Zuversicht. „Seht her, nun mache ich etwas Neues. Schon kommt es zum Vorschein, merkt Ihr es nicht?“

zur Begrüßung des Weihbischofs


 

Grußwort zur Gründung von St. Maximilian Kolbe des Weihbischof Horst Eberlein

„Seht, nun mache ich etwas Neues.“ (Jesaja 43,19a)

zum Grußwort des Weihbischofs