Aktuelles

Neue Gemeindereferentin Sarah Schulte

Herzlich Willkommen

Das Pastoralteam bekommt weitere Verstärkung! Ebenfalls seit Januar arbeitet Frau Sarah Schulte als Gemeindereferentin in und mit unserer Pfarrei.

S. Schulte Gemeindereferentin

Gebürtig aus der Nähe von Osnabrück stammend hat sie ihr Studium der Religionspädagogik in Paderborn absolviert. Danach ging es in das Erzbistum Hamburg in die Assistenzzeit und in den pastoralen Dienst mit verschiedenen Schwerpunkten, u. a. Eucharistie- und Firmkatechese. Zudem hat sie eine Ausbildung als Kinder- und Jugendcoach absolviert. Frau Schulte ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Trittau.

In unserer Pfarrei wird sie die Schwerpunkte Ökologie und Ehrenamtskoordination ausfüllen. Ihr Büro wird sie in Neugraben haben.

Wir freuen uns über ihren Start bei uns uns sagen: Herzlich Willkommen!

Hier eine persönliche Vorstellung von Sarah Schulte zum Lesen. [PDF-Download]

Neuer Pastor Alexander Görke

Herzlich Willkommen

Seit Mitte Januar dürfen wir unserer Pfarrei unseren neuen Pastor Alexander Görke begrüßen. 1978 in Warstein-Belecke am Rande des Sauerlandes geboren arbeitete er zunächst als Erzieher in der Begleitung von Kindern und Familien.

Mit dem Studium am interdiözesanen Priesterseminar in Lantershofen machte er sich auf den Weg, Priester zu werden und wurde 2013 von Erzbischof Dr. Werner Thissen geweiht. Nach drei Kaplansjahren rund um Neumünster ging es nach Hamburg in die Pfarrei St. Paulus, Apostel der Völker. Dort war er überwiegen in den Gemeinden St. Agnes und St. Martin, sowie in der Schule St. Joseph aktiv. Gleichzeitig wurde er zum Diözesanjugendseelsorger ernannt.

Nun dürfen wir uns darüber freuen, dass er in unserer Pfarrei mit uns lebt und wirkt. „Ich komme als ganzer Mensch, aber formal mit halber Stelle, da ich weiter Diözesanjugendseelsorger bin,“ so Görke in seinem Vorstellungsflyer.

Wir freuen uns, dass er da ist und sagen: Herzlich Willkommen!

Hier eine persönliche Vorstellung von Pastor Alexander Görken zum Lesen. [PDF-Download]

Tauftermine

Informationen und Vorbereitung

Über das Jahr ergeben sich immer viele Anfragen zur Feier von Taufen in unserer Gemeinde.

Taufe eines Kindes über einem Taufbecken.

In einem Flyer haben wir die wichtigsten Informationen und Termine zusammengestellt.

Diese Flyer liegen in unseren Kirchen aus. Sie können ihn aber auch gerne hier direkt herunterladen. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich dann gerne an eines unserer Pfarrbüros.

Audio-Andachten an Weihnachten

Heilig Kreuz zum Hören

Seit Beginn der Corona-Einschränkungen senden wir jede Woche die Heilig Kreuz Audioandacht, die als Podcast in der Regel an jedem Sonnabend ab 17 Uhr abgerufen werden kann.

Weihnachtsmütze mit Kopfhörern

Zusätzlich ist am Freitag, 24. Dezember unsere Heiligabend-Audioandacht bereits um 14 Uhr online.

Am 1. Weihnachtstag senden wir ab 8 Uhr morgens die Heilig Kreuz Weihnachts-Audioandacht auf https://heiligkreuzpodcast.podigee.io/ und auf vielen Podcast-Portalen („Heiligkreuzpodcast“) – auch zum Abonnieren.

Zum Jahreswechsel pausiert der Podcast, der nächste ist dann der Sternsinger-Podcast am 8./9. Januar 2022.

Eine-Welt-Verkauf

Termine 2022

In Harburg als auch in Wilhelmsburg haben Eine-Welt-Verkäufe Tradition. Auch im kommenden Jahr sollen wieder Waren aus fairem Handel angeboten werden, um damit menschenwürdige Produktionsbedingungen und Lieferketten zu unterstützen.

Hier sieht man einen großen beleuchteten Globus

In Wilhelmsburg erfolgt der Verkauf immer am dritten Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst um 10.00 Uhr. Mit dem Erlös wird die Schulbildung von Kindern in Indien unterstützt.

In Harburg sind für das kommende Jahr folgende Termine für den Verkauf von Eine-Welt-Produkten geplant:

02.01.2022 // 06.02.2022 // 06.03.2022 // 03.04.2022 // 01.05.2022 // 12.06.2022 // 03.07.2022 // 07.08.2022 // 04.09.2022 // 02.10.2022 // 06.11.2022 // 04.12.2022

Hier erfolgt der Verkauf nach dem Sonntagsgottesdienst um 11.30 Uhr.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Initiativen nach Kräften unterstützen.

Adventszauber

für den guten Zweck

Am Wochenende vor dem ersten Advent fand wieder der „Adventszauber von der Kreativgruppe und dem Frauenkreis 50 Plus“ vorbereitete Basar in den Gemeinderäumen von St. Franz-Joseph statt.

Leuchtengel

Viele Gäste kamen, die dazu beigetragen haben, dass der diesjährige Erlös rund € 1.600,00 zusammenkam. Diese Summe ging auf das Konto der Steyler Missionare, um es in Katende (DR Kongo), der Heimat von Pater Jaques Kamba SVD, zur Ausstattung der dortigen Kranken- und Geburtenstation einzusetzen. Pater Jacques hat sich über die Unterstützung seiner ehemaligen Pfarrei für sein Projekt sehr gefreut.

Vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Unterstützung so möglich geworden ist!

Päckchenaktion für Bedürftige

Die Aktion ist durch die Corona-Pandemie entstanden.

Bereits zum zweiten Mal in Folge fand in diesem Advent eine Päckchenaktion für Bedürftige statt. Die Schülerinnen und Schüler des Niels-Stensen-Gymnasiums hatten bei einer Adventsaktion Anfang Dezember knapp 150 Päckchen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und einem Weihnachtsgruß gepackt.

Päckchenaktion für Bedürftige von Schülerinnen und Schülern des Niels-Stensen-Gymnasiums gepackt.

Nun konnten die liebevoll verpackten Gaben bei adventlicher Orgelmusik an bedürftige Menschen in Harburg übergeben werden. „Es ist rührend zu sehen, mit wie wenig man Menschen eine Freude machen kann,“ so eine Schülerin bei der Ausgabe der Päckchen.

Die Aktion ist durch die Corona-Pandemie entstanden. In den Jahren zuvor waren bedürftige Menschen vom Team der Suppenküche zu einem Adventsnachmittag bei Kaffee und Kuchen, Kartoffelsalat und Würstchen eingeladen worden. Coronabedingt musste die Suppenküche vorübergehend schließen. Für das kommende Jahr ist ein Neustart geplant, um auch weiterhin die Menschen im Blick zu behalten, die besondere Unterstützung und Zuwendung benötigen.

Mehr Informationen zum Projekt der Suppenküche finden Sie hier.

Sternsingeraktion 2022 in unserer Pfarrei

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“

Auch zu Beginn des Jahres 2022 werden die kleinen und großen Könige in unserer Pfarrei im Einsatz für benachteiligte Kinder in aller Welt unterwegs sein, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+22“ bringen die Mädchen und Jungen in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln Spenden für Gleichaltrige in Not.

Ein Neugeborenes liegt bei seiner Mama im Arm und der Arzt untersucht das Baby.
Auf dem Bild sieht man ein Kind im Krankenhaus. Es lacht fröhlich in die Kamera.

... lautet das Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar.

1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Rund 1,23 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 76.500 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.

Gemeinsam mit ihren Begleitenden bereiten sich die Sternsinger auf ihre Aufgabe vor. Wir hoffen, dass Besuche der Sternsinger Anfang des neuen Jahres möglich sind und sie persönlich zu Ihnen kommen können, um Ihnen Gottes Segen mit allen guten Wünschen für das neue Jahr zu bringen!

Die Sternsingeraktion an unseren Standorten …

An jedem Kirchstandort in unserer Pfarrei gibt es eigene Traditionen und Abläufe. Coronabedingt gibt es in diesem Jahr – wie auch im Jahr zuvor – verschiedene Änderungen. Hier die wichtigsten Informationen zu den Standorten im Überblick:

… in Harburg

Am 8. und 9. Januar sind in Harburg wieder große und kleine Könige unterwegs. Sie bringen den Segen für das neue Jahr und sammeln für Kinder in Not. Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen oder ein Segenstütchen haben möchten, melden Sie sich bitte bis zum 3. Januar an. Die Anmeldungen liegen in den Kirchen aus oder können hier runtergeladen werden.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine digitale Spendenaktion, im neuen Jahr finden Sie dort auch einen digitalen Segen.
Der Link für die digitale Spendenaktion ist: https://spenden.sternsinger.de/ycgzai2c

… in Neugraben
Das Vorbereitungsteam für die Sternsingeraktion in Neugraben hat entschieden, in diesem Jahr wegen der hohen Coronazahlen auf Hausbesuche zu verzichten. Es wird keine Sternsingeraktion durchgeführt. Dafür wird aber der Podcast aus Heilig Kreuz am 08./09.01.22 mit den Sternsingern gestaltet. Hier geht es zum Podcast.

… in Wilhelmsburg
Am Samstag, den 08. Januar sind die Sternsinger zwischen 10.00 und 13.00 Uhr und zwischen 14.00 und 18.00 Uhr unterwegs. Am Sonntag, den 09. Januar noch einmal zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Anmeldezettel liegen in der Kirche aus und können dort auch in die bereitgestellte Box geworfen werden.

Aktuelle Informationen zur Sternsingeraktion auch in den Aushängen an unseren Standorten und in den Kirchen.

Gottesdienste zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

in St. Maximilian Kolbe

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Planung der Weihnachtsgottesdienste. Hier finden Sie eine Übersicht über die bisher geplanten Gottesdienste zu Weihnachten, zum Jahreswechsel und darüber hinaus.

Eine große weiße Kerze brennt in einer Kirche

Hier finden Sie eine Übersicht über die Gottesdienste zu Weihnachten, zum Jahreswechsel und darüber hinaus.

Um die Gottesdienste in guter Weise feiern zu können, haben wir uns – gerade mit Blick auf die derzeitige Corona-Situation – für ein Anmeldeverfahren entschieden. Die Anmeldefrist ist mittlerweile abgelaufen. Für die meisten Weihnachtsgottesdienste ist auch keine Anmeldung mehr möglich, weil keine Plätze mehr vergeben werden können.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können sich möglicherweise noch Änderungen ergeben. Diese entnehmen Sie bitte kurz vor dem jeweiligen Gottesdienst unserer Homepage, dem Wochenjournal oder den Aushängen an den Kirchstandorten.

Die ökumenische Christvesper wird am Heiligen Abend um 16.00 Uhr live gestreamt und wird auch nachträglich noch angesehen werden können. Hier der Link zu unserem YouTube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCnNzRukgvwFptUxLXgIgpPQ

Leider stehen im Gottesdienst selbst keine Plätze mehr zur Verfügung; lediglich auf der Warteliste sind noch einige Plätze frei.

Download Übersicht der Gottesdienste zu den Feiertagen

Download Übersicht der Gottesdienste zu den Feiertagen